header

 

 

 

 


Ueli Fahrni, Kornett  
ueli

Als Ueli Fahrni 1957 bei einem Versandhaus für 135 Franken seine erste Trompete bestellte, ahnte er noch nicht, dass er damit den ersten Schritt zu einer erfolgreichen Karriere als Amateur-Jazzmusiker getan hatte. Seine Begeisterung für die auf 78er Schellackplatten gehörte Jazzmusik der 20er-Jahre war so gross, daß er in Kürze im Selbststudium eine beachtliche Fähigkeit auf seinem Instrument erlangte. Seine Vorbilder sind Louis Armstrong (natürlich!), aber auch Bix Beiderbecke und der Kornettist der Jelly Roll Morton's Red Hot Peppers, George Mitchell.

Als pensionierter Elektriker und Klimatechniker kann er sich nun ganz der Jazzmusik und anderen Hobbys widmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ntent